EMDER  FLÜGELKONZERTE
„Auf Flügeln des Gesanges“
Clemens-C. Löschmann, Tenor

Clemens-C. Löschmann | Tenor

2018 KONZERT I

FRANZ SCHUBERT

DIE SCHÖNE MÜLLERIN

2019 KONZERT I

FRANZ SCHUBERT

WINTERREISE

SÄNGER


Clemens-C. Löschmann

Tenor


Stephanie Henke

Sopran

2019 KONZERT II

JOHANNES BRAHMS

Ausgewählte Lieder

Der in Berlin geborene Tenor Clemens Löschmann wurde

an der Hochschule der Künste von Johannes Hoefflin ausgebildet und hat in den Meisterklassen bei

Aribert Reimann und Dietrich Fischer-Dieskau studiert.


Im Opernbereich war er an Produktionen

verschiedener Opernhäuser und freier Gruppen beteiligt.

Er war festes Ensemblemitglied am Opernhaus Bremen. Gastengagements führten ihn u. a.

an die Komische Oper Berlin, die Frankfurter Oper,

zum Royal Opera House Covent Garden, London,

an das Teatro Carlo Felice, Genua und

das Gran Teatro del Liceu, Barcelona.


Im Konzertfach ist er sowohl im barocken und

klassischen, als auch zeitgenössischen Repertoire

ein international gefragter Solist.


DVD-, CD- und Rundfunkproduktionen dokumentieren

das breite Spektrum seiner sängerischen Tätigkeit.



Die Interpretation der Kompositionen von

Franz Schubert bilden einen besonderen

Schwerpunkt in Löschmanns Repertoire.

Aufführungen der beiden großen Zyklen

"Die schöne Müllerin" und "Winterreise",

am historischen Brodman-Hammerflügel

von Jörg Ewald Dähler begleitet, fanden

in der Schweiz große Beachtung.

Mit dem Gitarristen Maximilian Mangold

führt Löschmann die Lieder auch in

zeitgenössischen Bearbeitungen auf.

Die in Hannover geborene Sopranistin studierte

an der dortigen Hochschule für Musik und Theater

bei Frau Prof. C. Richardson-Smith Opernsologesang.

Sie schloss ihr Studium als Diplom-Opernsängerin

und Diplom-Gesangpädagogin erfolgreich ab.

Ihre Studien erweiterte sie durch Meisterkurse bei

Eugen Rabine, Kurt Widmer, Klesie Kelly, Ingrid Kremling sowie in Liedkursen bei Irwin Gage.


Stephanie Henke ist Stipendiatin des

Richard-Wagner-Verbandes.


Ihre rege Konzerttätigkeit erstreckt sich

von den Bereichen Oratorium bis hin zu

Lieder- und Arienabenden von klassischen bis zeitgenössischen Komponisten und zu Uraufführungen.

Sie wirkte als Solistin bei den Göttinger Händel-Festspielen und beim „Braunschweig Classix Festival“ mit.


Zu ihrem Opernrepertoire gehören u. a. Partien wie

Pamina, Agathe, Tatiana, Contessa und Rosalinde. Gastverträge führten Stephanie Henke u. a. zum

Jungen Forum Musiktheater Hamburg, an das Staatstheater Braunschweig, an das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin, zu den Opernfestspielen Heidenheim

und in die Schweiz. Des Weiteren sang sie an der

Oper Krakau/Polen, in den Niederlanden und in Italien.


Stephanie Henke unterrichtet Gesang und

Stimmbildung in Hannover und Bremen.

Stephanie Henke, Sopran

2018 KONZERT II

EIN SPANISCHER LIEDERABEND

¡CANCIONES!

Stephanie Henke | Sopran

www.loeschmann.de

www.stephaniehenke.de

logo_emden